Mein Rückblick November + Dezember - Bücher, Filme und Glücksmomente

Hallo meine Lieben,

endlich sind Ferien und der ganze Stress ist erst einmal vorbei!
Ich hoffe ihr hattet wunderschöne Weihnachten und habt die Zeit mit eurer Familie genossen.

Ich möchte Euch heute einfach ein wenig von meinen gelesenen Büchern erzählen, den Filmen, die ich im November und Dezember gesehen habe und was sich so in den letzten zwei Monaten ereignet hat. Heute habe ich eine neue Art von Monatsrückblick, die ich gerne so auf meinem Blog einführen würde, deshalb bin ich sehr auf Eure Meinung gespannt! :)


Durch den ganzen Schulstress bin ich leider nur sehr wenig zum Lesen gekommen. Im November habe ich "Das Parfum" beendet, ein Buch, das wir im Deutschunterricht lesen. Für eine Schullektüre und einen Klassiker hat mich dieses Buch wirklich überrascht, es hat mir gut gefallen.
Danach habe ich "Hope Forever" von Colleen Hoover gelesen. Dieses Buch hat mir meine liebe Lena geschenkt und ich hatte mich sehr auf das Lesen gefreut. "Weil ich Layken liebe" und "Weil ich Will liebe" haben mir gut gefallen und ich war sehr gespannt auf "Hope Forever".
Zu dem Buch möchte ich gar nicht soviel sagen außer, dass es mich sehr berührt hat und meiner Meinung nach ist "Hope Forever" das beste Buch von Colleen Hoover.
Natürlich sind Colleen Hoovers Bücher teils kitschig, aber manchmal braucht man einfach kitschige Liebesgeschichten. Ungefähr ab der Hälfte des Buches erfährt man mehr über Sky´s Vergangenheit und ab da hat mich das Buch komplett gefesselt!
Unglaublich schockierend und traurig, aber auch sehr berührend erzählt Colleen Hoover Sky´s traumatische Vergangenheit.
Das Buch konnte mich letztendlich komplett überzeugen!

Im Dezember hatte ich dann noch Zeit zwei Weihnachtsbücher zu lesen. "Zeit deines Lebens" von Cecelia Ahern war eine weihnachtliche Geschichte mit einer tollen Botschaft.
Und "Tage wie diese" habe ich mir kurz vor Weihnachten gekauft, um nochmal so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen.
Drei Autoren unter anderem John Green haben drei weihnachtliche Kurzgeschichten geschrieben, die rückblickend alle miteinander zusammenhängen.
Skurril, verrückt und romantisch mit viel Schnee hatte ich viel Lesevergnügen mit dem Buch.




 meine gelesenen Weihnachtsbücher 2014








Frohe Weihnachten + Ankündigung

Hallo meine liebsten Leser,

ich melde mich heute nur ganz kurz, weil ich noch ziemlich im Weihnachtsstress feststecke und noch einige Geschenke einpacken muss.

Ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten und gemütliche, entspannte Feiertage!
Genießt die Zeit mit Euren Liebsten und hoffentlich bekommt Ihr viele buchige Geschenke und habt viel Lesezeit. ;)

Ab morgen werde ich endlich auch wieder Zeit für meinen Blog haben und es wird wieder Rezensionen, Autorenvorstellungen und ein Gewinnspiel geben..

Und eine kleine Ankündigung möchte ich auch noch machen.
Da Euch mein Herbstliebe Post so gut gefallen hat, wird es bald die Winteredition dazu geben. Dieses Mal wird es sogar eine Blogkooperation mit der lieben Celine werden.

Bis schon ganz bald und alles, alles Liebe,
Eure Hannah
<3

Neuzugänge aus dem Herbst

Hallo meine Lieben,

heute stelle ich Euch meine Neuzugänge der letzten Wochen vor, weil ich gerade ziemlich viel Schulstress kurz vor Weihachten habe. Diese Neuzugänge haben sich in den letzten Wochen bei mir angesammelt.
Das bedeutet auch, dass ich bis zum 20. Dezember auf meinem Blog wahrscheinlich nichts posten werde. Das tut mir schrecklich leid und ich finde es sehr schade, aber es geht leider nicht anders.

Da mein "Herbstliebe"-Post bei Euch so gut ankam, werde ich aber auf jeden Fall eine Winteredition vorbereiten. Diese wird dann allerdings wahrscheinlich erst Ende Dezember online gehen.

Also hier meine Neuzugänge der letzten Wochen:
Allerdings ist der Stapel nicht ganz vollständig.

Dieses tolle Buch hat mir meine liebe Julia geschenkt. Vielen Dank nochmals! <3
  Und gestern erreichte mich noch "Legend", ein Buch, das ich schon lange mal lesen wollte. :)
 
Im November war meine Glücksfee sehr fleißig! Dieses wunderschöne Buch aus dem Magellan Verlag habe ich ebenfalls gewonnen. Ich bin schon sehr gespannt auf eine Geschichte über das Meer.

Jetzt stelle ich Euch noch meine anderen Neuzugänge vor und natürlich bin ich sehr gespannt, welche Bücher Ihr davon kennt und welches Buch ich als erstes lesen soll.
 Auf dieses Buch bin ich sehr gespannt, weil mich auch die Verfilmung "The Maze Runners" sehr interessiert, die vor Kurzem im Kino lief.
 
 Schon lange wollte ich ein Buch von Nancy Salchow lesen, da hat es sich umso besser getroffen, dass ich bei einem Gewinnspiel der Autorin ihre beiden Bücher sogar signiert gewonnen habe! Das Cover von "Kirschblütentage" gefällt mir wirklich gut. Einfach wunderschön frühlingshaft.
Auch auf "Ich liebe dich ... und dich" bin ich sehr gespannt.
 
Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und als ich es in der Bücherei gesehen habe, musste ich es natürlich sofort ausleihen. Ich liebe die 3 Sommerbücher von Jenny Han rund um Belly.

Und dieses wunderschöne Buch, muss ich Euch auch noch näher vorstellen. Die liebe Lena, die ich dieses Jahr in Frankfurt auf der Buchmesse endlich persönlich kennengelernt habe, hat mir dieses tolle Buch geschenkt. Ganz lieben Dank nochmals, liebe Lena! <3

Obwohl ich wegen dem Schulstress im Moment leider fast gar nicht zum Lesen komme, lese ich "Hope Forever" gerade und es gefällt mir unglaublich gut!

Ich hoffe, dass ich bald wieder dazu komme zu bloggen und ich hoffe, Ihr seid mir nicht böse.

Ich wünsche Euch eine ganz schöne Adventszeit und eine wundervolle Vorweihnachtszeit. <3

Ganz liebe vorweihnachtliche Grüße,
Eure Hannah

Vorstellung und Interview mit Gabriella Engelmann

Hallo meine lieben Lesebegeisterten,
Gabriella Engelmann ist so eine nette, liebe Autorin - und ich stelle sie Euch heute näher vor und habe auch noch ein Interview mit ihr für Euch. 

Sie hat schon unglaublich viele Jugendbücher und Frauenromane geschrieben, deshalb stelle ich Euch nur die Bücher genauer vor, die ich von ihr auch kenne.

Eine kurze Biografie zur Autorin:

Die gebürtige Münchnerin Gabriella Engelmann entdeckte in Hamburg ihre Freude am Schreiben. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als Autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. Märchen stand sie bisher skeptisch gegenüber – was sich mit "Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid" schlagartig geändert hat.

Wunderschön ist, dass Gabriella Engelmann viele Märchenadaptionen für Jugendliche geschrieben hat, sowie eine große Liebe zu den Nordsee-Inseln besitzt, die auch in ihren Romanen eine große Rolle spielen.


Cinderella Undercover

ist eine Märchenadaption von Aschenputtel. Cynthia, deren Mutter vor Kurzem gestorben ist, hat hier die Rolle des Aschenputtels. Sie versucht Daniel "ihren Prinzen" mit ihrer Street Art zu beeindrucken.
Dieses Jugendbuch ist eine tolle moderne Cinderella-Story, in der es um Kunst geht und natürlich die Liebe.



Im Pyjama um halb vier

hat Gabriella Engelmann zusammen mit Joachim Friedrich geschrieben.  
Es handelt von Lulu und Ben, die sich aufgrund einer falsch gesendeten E-Mail virtuell kennenlernen. In ihren Mails und Chats können über alles reden. Doch dann entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden und sie wollen sich treffen.
Hat ihre Liebesgeschichte ein Happy-End? :)

Ein tolles, amüsantes und gleichzeitig berührendes Jugendbuch. <3

Rezension zu "Glücksdrachenzeit" von Katrin Zipse

Verlag: Magellan Verlag
Preis: 16, 95 € 
Erscheinungsdatum: Juli 2014

Seitenanzahl: 272 Seiten
Bestellen: *hier*




Katrin Zipse arbeitete mehrere Jahre als Dramaturgin und ist seit 1993 Redakteurin bei SWR2. Außerdem schreibt sie Hörspiele und Radio-Features. Sie lebt mit ihrer Familie und Berta, der Hündin mit den vier Augen, in Baden-Baden. So oft es geht, unternimmt sie Spritztouren nach Frankreich und genießt das Savoir-vivre. Glücksdrachenzeit ist ihr erster Jugendroman.

„Nicht hinschauen, Nellie!“, kommandiert Kolja und legt seine Hand über meine Augen.“

Als Nellies großer Bruder nachts nach Frankreich abhaut, ist Nellie verzweifelt. Sie macht sich auf die Suche nach ihm, um ihn nach Hause zurückzuholen. Doch die 15-Jährige merkt schnell, dass es gar nicht so einfach ist nach Avignon zu kommen nur mit Dackel, Handy und Soundrecorder im Gepäck.

Nach mehreren missglückten Versuchen zu trampen, landet sie bei der alten Miss Wedlock in ihrem pfefferminzgrünen Oldtimer und den vielen Plastiktüten.
Doch bald geht es nicht mehr nur darum Kolja zurück zu holen, weil er ihr Bruder ist und sie ihn liebt, sondern noch viel mehr. Denn da gibt es ja auch noch Elias und die Horde Drogendealer, die hinter Nellie her sind... 

Herbstliche Bücher, Filme und Dinge, die das Leben schöner machen - Herbstliebe

Hallo meine liebsten Leser,

heute habe ich einen Herbst Post für Euch mit allem was herbstlich für mich ist und Dinge, die den Herbst schöner machen.
Goldener Herbst im September
Einerseits liebe ich den Herbst mit seiner schönen, gemütlichen Stimmung, den wunderbar bunten Blättern, den Kastanien, Nüssen, Kürbissen, aber andererseits gibt es Tage, an denen ist es so verregnet und kalt, dass man gar nicht vor die Tür gehen möchte.
Mit diesem Post möchte ich Euch Bücher, Filme, Serien, Musik und alles was das Leben schöner macht, die zum Herbst passen, vorstellen.

Als erstes stelle ich Euch meine Herbstbücher vor. :)

"Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater ist für mich das ultimative Herbstbuch!
Ein so wunderschöner Jugendbuchauftakt! Ich liebe diese Trilogie. <3
Die Atmosphäre des Romans passt so gut zum Herbst, dass man mir nur eine Tasse Tee, eine kuschelige Decke und dieses Buch geben muss, und ich bin vollkommen glücklich. ;)
Kleiner Tipp an Euch: Im März nächsten Jahres erscheint der 4. Band der Mercy Falls Trilogie. Das Buch, dass Maggie Stiefvater aus Isabells und Coles Perspektive geschrieben hat, heißt "Sinner".


Ein weiteres Buch aus Maggie Stiefvaters Feder, dass für mich ein Herbstbuch ist, ist "Wen der Rabe ruft". Dieses Buch ist aus einem komplett anderen Genre als die Mercy Falls Trilogie. In der Welt der Raven Woods und Blue geht es mystisch und geheimnisvoll zu.
Auch der zweite Band ist wunderschön herbstlich.


"Stolz und Vorurteil" von Jane Austen finde ich auch sehr schön im Herbst zu lesen, weil es doch etwas anspruchsvoller vom Schreibstil her ist und man ich im Herbst am besten solche Bücher lesen kann.
Die Liebesgeschichte zwischen Mr. Darcy und Elisabeth Bennett ist so toll und man bekommt wunderbar das Leben im 19. Jahrhundert geschildert.

Red Bug Book Charity - Autoren 2-9

Hallo meine Lieben,

ich muss gestehen, dass ich mich sehr schäme, aber ich habe es einfach nicht geschafft und auch völlig verschwitzt Euch die Autoren der tollen Red Bug Books Charity Aktion vorzustellen. Es tut mir wirklich schrecklich leid.

Aber immerhin bekommt Ihr jetzt nochmal fast alle Autoren auf einen Blick. Das hat ja auch einen Vorteil. ;)

Interview mit Kate Sunday + GEWINNSPIEL

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch die unglaublich sympathische Autorin Kate Sunday vorstellen.
Erst werde ich sie Euch vorstellen, dann könnt Ihr ein Interview mit Ihr lesen und am Ende werdet Ihr sogar die Möglichkeit haben ein signiertes Taschenbuch von ihr zu gewinnen! :)

Also, hier erstmal ein paar Worte über Kate entnommen von ihrer Homepage:

Kate Sunday wurde in Köln geboren. In Mannheim studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Schon von klein auf war sie von Büchern fasziniert und verfasste früh ihre eigenen Texte. Sie schreibt mit Vorliebe spannend-romantische Liebesromane.  
Unter anderem Namen sind mehrere Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen.
Die Autorin ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren. Sie lebt mit ihrer Familie an der Bergstraße.

Kate Sunday hat bisher drei Romane veröffentlicht. Ihr Jugendroman "Herzklopfen Down Under" sowie ihr Roman "Hannahs Entscheidung" sind beide im Bookshouse Verlag erschienen.   
Ich kenne von ihr bisher nur "Herzklopfen Down Under", welches mir sehr gut gefallen hat.

Mein Oktober - Lesestatistik, Filme und Musik

Hallo meine lieben Leser,

heute werde ich das erste Mal einen Monatsrückblick machen, in dem es nicht nur um Bücher geht.


Als erstes meine Lesestatistik:

Ich habe im Oktober sechs Bücher gelesen.

- Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe   -> meine Rezi dazu
- Selection
- This is not a love story
- Für immer vielleicht
- Glücksdrachenzeit  -> Rezi kommt bald
- Stolz und Vorurteil

Eigentlich hatte ich keinen Flop, sondern eher viele gute Bücher und ein paar Highlights.

Sehr gut gefallen haben mir "Glücksdrachenzeit" und "Stolz und Vorurteil".

Auch "Für immer vielleicht" und "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" haben mir sehr gut gefallen.

"Selection" war für mich eher eine Unterhaltung nebenbei, aber kein Must-Read. Das Cover jedoch ist wunderschön.

Jetzt ist ja auch "Love, Rosie" die Verfilmung zu Cecelia Ahern´s Roman im Kino angelaufen.
Wer von Euch war schon im Kino bzw. möchte den Film noch sehen? :)
Ich bin mir bei dem Trailer etwas unsicher. Die Schauspieler finde ich zwar gut, aber die Story ist mir etwas zu abgeändert.. deshalb bin ich mir noch nicht sicher, ob ich den Film im Kino sehen werde.

Auslosung zu meinem Dankeschön Gewinnspiel

Hallo meine lieben Leser,

heute möchte ich nur kurz mein Dankeschön Gewinnspiel auslosen, weil ich gerade ziemlich im Stress bin mit Referate vorbereiten für die Schule...

Erstmal möchte ich mich ganz, ganz lieb bei Euch für Eure Teilnahme bedanken. Es haben viele von Euch mitgemacht und manche haben richtig süße Kommentare geschrieben. 

Aber jetzt mache ich es einfach ganz kurz und schmerzlos.

Frankfurter Buchmesse 2014 - Messebericht

Hallo meine lieben Leser,

ich möchte Euch noch ein wenig von der Buchmesse 2014 erzählen (obwohl das jetzt wahrscheinlich der gefühlt 100.000 Messebericht ist. :D Ich versuche auch nicht abzuschweifen und mich kurz zu fassen).
Leider konnte ich nur samstags auf der Messe sein. Schon vor langer Zeit hatte ich mit einer lieben Freundin ausgemacht, dass wir zusammen hinfahren würden.

Morgens um 6 Uhr in der Früh fuhren Lena und ich mit dem Bus los Richtung Frankfurt. 
Auf der Fahrt waren wir noch total müde und haben versucht wach zu werden, doch je näher wir Frankfurt kamen desto wacher und aufgeregter wurden wir.

Es war meine erste Buchmesse und ich hatte mich schon so lange vorher darauf gefreut! :)


Um kurz vor 9 kamen wir in Frankfurt an und nachdem wir reingelassen wurden, haben wir uns gleich auf den Weg zu Halle 3.0 gemacht - den Kinder- und Jugendbüchern und der Belleristik.
Und jetzt lasse ich einfach erstmal die Bilder für sich sprechen. ;)
Die süße Eule vom Ullstein-Verlag hatte es mir angetan
Frühmorgens noch die Ruhe vor dem Sturm
Der wunderschöne englische Bus des Kein & Aber Verlags





Blogtour zu "Unter halbblauem Himmel" - Tag 3



Hallo Ihr Lieben,

heute ist schon der dritte Tag unserer Blogtour zu "Unter halbblauem Himmel" von Michelle Schrenk.
Ich freue mich sehr bei der Tour dabei zu sein, weil Michelle eine unglaublich sympathische, liebe Autorin ist und Ihr Roman wunderschön und voller Gefühl ist.

Auf meinem Blog könnt Ihr Euch heute Video, in dem Michelle den Prolog und DAS 33. Kapitel liest, anschauen und somit einen kleinen Einblick in die Geschichte bekommen.
Außerdem beschreibt Michelle was ihren Himmel halbblau bzw. knallblau färbt.

DANKESCHÖN GEWINNSPIEL

Hallo meine allerliebsten Leser,

mit diesem Gewinnspiel möchte ich mich einfach bei Euch bedanken!

Für mittlerweile sogar schon mehr als
150 Leser via GFC,
mein Blog wurde über 10.000 mal aufgerufen
und auf Facebook gibt es aktuell 950 Likes von Euch!

Ich bin sprachlos, gerührt und freue mich so sehr!

Meinen Blog gibt es erst seit drei Monaten und ich freue mich über jeden Leser und jeden lieben Kommentar.

In diesen drei Monaten habe ich soviele liebe Blogger, Autoren und Menschen kennengelernt und bin unglaublich dankbar dafür.
Besonders die liebe AllyAnka und Inga, die ich vor Kurzem bei der Kerstin Gier Lesung in Stuttgart kennengelernt habe und am Wochenende wiedergesehen habe, sind drei unglaublich liebe Bloggerinnen!
Und es gibt noch soviele andere liebe Bloggerinnen. Lena ist auch so eine Liebe! Mit Julia und Selina habe ich schon so schöne Telefonate geführt.

Ihr alle seid mir sehr ans Herz gewachsen, jeder einzelne meiner lieben Leser.

Vielen lieben Dank für alles von Euch.  <3

Und deshalb möchte ich dieses Buch an Euch verlosen:


Der Verlag hat es mir aus Versehen doppelt geschickt und war einverstanden, dass ich es an behalten darf. Aber ich möchte es ja einem von Euch schenken. ;)
Danke hier nochmals an den Chickenhouse Verlag!

"Sannah & Ham" ist ein amüsantes Jugendbuch. Meine Doppelrezension dazu findet Ihr hier.

Wichtig ist, dass das Buch ein Leseexemplar ist und einen kleinen, fast nicht sichtbaren, scharzen Strich auf der Hinterseite des Buches ist.
Aber das Buch ist vollkommen neu und ungelesen und es sieht super aus.

Um teilzunehmen, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post in dem ihr mir entweder von einem lustigen oder peinlichen Erlebnis erzählt
oder
ein humorvolles, amüsantes Buch empfehlt, dass Euch zum Lachen bringen konnte.

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel sind:

1.) Ihr müsst in Deutschland wohnen, da mir das Porto sonst zu hoch ist.
2.) Ihr seid mindestens 18 Jahre oder Eure Eltern sind einverstanden, dass Ihr teilnehmt.
3.) Seid Leser meines Blogs via GFC. 
4.) Wer Werbung macht, bekommt ein zweites Los. Bitte gebt hierbei den Link in Eurem Kommentar an.
5.) Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
6.) Außerdem übernehme ich keine Haftung, falls das Buch verloren gehen sollte.
7.) Mitmachen könnt ihr bis einschließlich Samstag, den 25. Oktober. 
Am Tag darauf werde ich auslosen.

Der Gewinner wird hier auf meinem Blog veröffentlicht und erhält eine Mail, wenn Ihr mir Eure E-Mail-Adresse hinterlasst.

Ich hoffe Ihr freut Euch über das Gewinnspiel und nehmt alle zahlreich teil! :)
Und natürlich wünsche ich Euch allen ganz viel Glück.

Ganz liebe Grüße,
Eure Hannah

Neuzugänge der letzten Wochen, Neuigkeiten und mehr...

Hallo meine lieben Leser,

heute möchte ich Euch endlich mal wieder meine Neuzugänge aus den letzten paar Wochen zeigen und mit Euch ein bisschen plaudern. :)
In meiner Wonderworld of Books kamen folgende Bücher an:


Die meisten Bücher habe ich gewonnen. Meine Glücksfee war sehr fleißig in der letzten Zeit! ;)


"Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" durfte ich für LizzyNet rezensieren. Das Buch stand auf meiner Wunschliste ganz oben, weil das Cover schon so schön war und das Buch sich so toll angehört hat.
Meine Rezension zu dem Jugendbuch findet ihr hier.
Der dritte Band der Glücksbäckerei hat wieder so ein wunderschönes Cover! Eva Schöffler-Davidov hat ganze Arbeit geleistet.

"Liebe im Sommerregen" habe ich von der lieben Anna Loyelle bekommen und auch schon rezensiert. Meine Rezi dazu findet Ihr hier.

Dieses schöne Buch habe ich bei Bilandia gewonnen und es war wie ein wunderschönes Geschenk sehr liebevoll eingepackt! Das Cover gefällt mir schon mal sehr gut und auch die Idee zu dem Buch.

Und einen Filmneuzugang gab es auch noch. Ich habe mich sehr über "A long way down" gefreut, weil ich das Hörspiel auf meiner Urlaubsfahrt gehört habe. Allerdings muss ich sagen, hat mich der Film ein wenig enttäuscht!
In der Hörspielfassung gab es vier tolle Sprecher und Nick Hornby hat unglaublich humorvoll die Geschichte von vier Menschen erzählt, die sich an Silvester von einem Hochhaus stürzen wollen.
Aber der Film hatte viele Unterschiede zu dem Buch, war stark gekürzt und die Schauspielerin für Jess finde ich nicht optimal.
In der Verfilmung ist Jess nicht so kratzbürstig und zickig wie in dem Roman und das finde ich schade.

Vor Kurzem habe ich noch zwei Kinofreikarten zu "Gone Girl" gewonnen! Ich habe mich sehr darüber gefreut, weil die Handlung sich total spannend anhört. Allerdings hat mich die FSK ein wenig abgeschreckt, weil ich ja erst 15 bin.
Deshalb habe ich mich entschlossen die zwei Kinokarten meinen Eltern zu schenken, damit sie sich einen schönen Kinoabend machen können. :)


Kennt Ihr das Buch? Und den Film? Wie gefällt Euch der Trailer?



Jetzt möchte ich Euch noch ein wenig von meinem letzten Wochenende erzählen und meinem nächsten Wochenende. ;)
Letztes Wochenende war ich auf meinem ersten Blubberstammtisch von der lieben Anka. 
Leider konnte ich abends bei der Dichterlesung nicht dabei sein, aber es war toll die liebe Inga und Ally wiederzusehen, die zwei so liebe Bloggerinnen sind!!! <3
Außerdem habe ich eine total Liebe kennengelernt, die meine Period-Drama Liebe teilt. Das bist Du liebe Deborah. ;)
Der Stammtisch war in dem schönen Grand Planie Café in Stuttgart, stöbern waren wir danach noch im Hugendubel.

Anka, es war ein sehr schöner Tag! Danke nochmals für die Einladung. <3

Und zum Schluss, möchte ich Euch nur noch schnell zur Frankfurter Buchmesse befragen. ;)
Seid Ihr dort?

Ich werde am Samstag ganz früh mit einer Freundin nach Frankfurt fahren und freue mich schon soooo sehr!!! Es wird meine erste Messe sein und ich bin wirklich total gespannt. :)

Jetzt noch schnell meine Abschlussfragen:

Welchen meiner Neuzugänge könnt Ihr mir empfehlen?
Möchte mich noch jemand von Euch in Frankfurt treffen? Wann seid Ihr dort? Welches sind Eure Highlights? :)

Ganz liebe Grüße,
Eure Hannah

PS: Ich habe zwei neue Kategorien auf meinem Blog. Einmal ein Gästebuch und eine Kategorie "Unbuchiges & Besonderes". Gefällt Euch das?
Über einen Kommentar in dem Gästebuch von Euch würde ich mich sooo sehr freuen!!!

Rezension zu „Liebe im Sommerregen“ von Anna Loyelle


Verlag: Bookshouse Verlag
Erscheinungsdatum: 30. Juli 2014
Preis: 15,99 €
Seitenanzahl: 448 Seiten
Bestellen: *hier*

Samantha, ein fast sechszehnjähriges Mädchen aus der Kleinstadt Kettle Lake, verspürt nicht nur Freude als die Sommerferien anfangen. Ihre beste Freundin Josie verbringt diese bei ihrem Vater in Amerika und sie selbst arbeitet bei ihrer Mutter im Café, um ihr Taschengeld aufzubessern.
Außerdem ist sie auf der Suche nach ihrem Vater, von dem sie allerdings fast nichts weiß. Warum verschweigt ihre Mom in ihr? Auf der verzweifelten Suche nach ihren Wurzeln gerät sie manchmal auch in Gefahr.
Und wäre das nicht schon genug, drängt sie ihr Freund Andy in letzter Zeit immer mehr zu etwas zu dem sie noch gar nicht bereit ist.