Zurückgeblickt: Buch- und Filmtipps und Glücksmomente im Januar


Hallo meine Lieben,

es ist viel zu lange her, dass ich mit euch gemeinsam auf den zurückliegenden Monat geblickt habe!
Aber gemäß diesem tollen Zitat:

"Tomorrow, is the first blank page of a 365 page book. Write a good one." 

habe ich mir vorgenommen so oft wie möglich vor dem Abi einen Monatsrückblick zu schreiben.
Heute möchte ich meine gelesenen Buchperlen, gesehenen Filmjuwelen und natürlich meine liebsten Glücksmomente Revue passieren lassen.
monatsrueckblick-januar-2017-gluecksmomente
neue Buchschätze - flow Kalender - Zeit mit Herzensmenschen - Sonnenmomente - im Dekowahn

Buchiges – Glücksmomente zwischen den Seiten

Im Januar habe ich mir - trotz Schulstress - viel Zeit für mich genommen und drei Bücher gelesen.
daniel-is-different-buch
Den brandneuen Jugendroman "Daniel is different" aus dem Magellan Verlag, stelle ich euch bald noch ausführlich vor.
Wie immer verbirgt sich hinter dem Blickfänger eine besondere Geschichte: Denn Daniel hat "komische Angewohnheiten", die er vor seinen Mitmenschen vertuschen möchte. Und dann wird er auch noch in einen Kriminalfall verwickelt...
King verpackt das Thema Zwangsstörungen so, dass das Buch von jedem gelesen werden sollte!


Über 600 Briefe versammelt"Ich habe auch gelebt!", die sich Astrid Lindgren und Louise Hartung schrieben und ich habe sehr gerne in diesem ganz besonderen Briefebuch geschmökert.
Astrid Lindgren war für mich schon immer ein Idol, eine starke Frau, deren Geschichten ich verschlungen habe. Und es war unheimlich interessant Louise Hartung literarisch kennenzulernen.
ich-gebe-dir-die-sonne-buch
Aus den 13-jährigen unzertrennlichen Zwillingen Noah und Jude werden drei Jahre und einige Schicksalsschläge später Geschwister, die sich nichts mehr zu sagen haben. Auf zwei Zeitebenen taucht der Leser in eine Geschichte ein, die voller Kunst, Aberglauben und komplexen Charakteren steckt. 
Jandy Nelsons Schreibstil ist unvergleichlich und ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch!
"Ich gebe dir die Sonne" - das Buch ist definitiv jetzt schon eines meiner Jahreshighlights 2017!  
flow-lesebuch
Ebenfalls viel geschmökert habe ich in dem "flow Lesebuch" sowie den aktuellen flow Ausgaben.
Für uns Bücherwürmer ist diese Sonderausgabe der flow natürlich ein absolutes Must-Read! Wie immer ist diese Ausgabe unheimlich liebevoll gestaltet und die Papierextras (u.a. Poster, Lesezeichen und ein Handlettering-Guide) haben mir wieder allesamt richtig gut gefallen!
Psst, es werden auch einige tolle Buchblogger und Bücherorte vorgestellt!

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir Filme fast nie alleine anschaue, aber im Januar habe ich wirklich viele Filme mit Freunden und meiner Familie gesehen.
Mein Serienhighlight war, dass ich die 2. Staffel von "Downton Abbey" nochmals auf Englisch angeschaut habe - der britische Akzent hat einfach so unfassbar viel Stil und Charme!

Der Januar war tatsächlich der Monat der Herzensfilme, die ich mir zum zweiten Mal angeschaut habe. Dazu gehört die BBC-Version von "Stolz und Vorurteil", die ich unheimlich gerne nochmals angeschaut habe und die Nicholas Sparks Verfilmung "Safe Heaven - Wie ein Licht in der Nacht".

Die Sparks Verfilmungen sind zwar hoffnungslos romantisch und teilweise sehr kitschig, aber ich schaue sie mir so gerne an - "Safe Heaven" gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Die Mischung aus Thriller und Romanze ist einfach wundervoll!

Tatsächlich kannte ich bisher "Dirty Dancing" noch gar nicht, aber es hat mir viel Spaß gemacht den Kultfilm 80-er anzuschauen.

Zwei aktuelle Filmtipps habe ich ebenfalls noch auf Lager:

"Die Poesie des Unendlichen" erzählt die Geschichte eines Mathematik-Genies, der im kolonialen Indien 1913 lebt. Ein sehr ruhig erzählter Film, der berührt und eine wahre Geschichte nacherzählt, die viel mehr Anerkennung verdient hat!

"Der Moment der Wahrheit" mit einer herausragenden Cate Blanchett basiert auf der im Jahr 2004 tatsächlich entbrannten Kontroverse um George W. Bushs Militärdienst. Der Zuschauer bekommt einen sehr guten Einblick in investigativen Journalismus - und wie sich Journalismus verändert.
monatsrueckblick-januar-2017-gluecksmomente

Der Monat ist so unglaublich schnell verflogen. Im Januar habe ich mir viele Gedanken über das vor uns liegende Jahr gemacht - denn es erfordert definitiv viele Entscheidungen von mir. Ich freue mich unglaublich auf die Zeit nach dem Abi, allerdings hatte ich im Januar auch einige Ängste was meine Zukunft betrifft - werde ich das tun, was mich glücklich macht?


Backglück und Lieblingsmomente mit den Herzensmenschen


Letzten Monat habe ich sehr viel mit Freunden bzw. für Freunde gebacken, wie z.B. Pfannkuchen und diesen leckeren Gugelhupf. Neben Mädelsabenden und Brunch, habe ich Spaziergängen durch die Winterlandschaft (am Bärenschlössle) mit meinen Lieben unternommen.


Im kreativen flow - Interiorliebe im Januar


Spontan habe ich eine gesamte Wand in meinem Zimmer neu gestaltet und eine Handlettering-Zeichnung angefertigt. Hättet ihr Interesse, dass ich euch meine Wandgestaltung genauer vorstelle?
Ich habe wieder gemerkt wieviel Spaß mir das dekorieren macht und dass Handlettering mich entspannt.
Und mit dem Ergebnis bin ich total zufrieden - neues Jahr = neue Fotos in die vier Wände bringen. ;-)
Im Januar habe ich außerdem viel geschrieben und eine Bloggerfreundin mit einer selbstgemachten Postkarte überrascht - die Idee stammt aus meinem flow Tageskalender und ich fand sie sehr süß. Meiner Meinung nach sollten wir viel mehr wieder "analog schreiben". 
monatsrueckblick-januar-2017-gluecksmomente
monatsrueckblick-januar-2017-gebloggt

Im Januar gingen nur 4 Blogposts für euch online - und aufgrund des nahenden Abiturs wird es leider in nächster Zeit auch erstmal so wenig bleiben müssen.

Aber ich freue mich jetzt schon sehr darauf nach dem Abi wieder viel, viel mehr zu bloggen!


Vorsätze, verschneite Neuzugänge, neues Lesefutter für den Januar und mehr...


Wie immer ging am 31. Dezember mein XXL Jahresrückblick online, in dem ich euch meine buchigen und filmischen Highlights sowie meine Lieblingssongs, Reiseziele 2016, kreative DIY-Projekte des letzten Jahres und meine Lieblings-Glücksmomente vorgestellt habe. Dieses Mal war der Rückblick wirklich eine XXL-Edition - dafür steckt er aber voller Herzblut und wird mich immer an dieses fantastische Jahr erinnern!
http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2016/12/xxl-jahreruckblick-2016-buchiges.html

Anfang Januar schrieb ich meine buchigen Vorsätze für 2017 auf - dazu zählt u.a. "Qualität statt Quantität" und noch mehr Klassiker zu lesen.
http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2017/01/meine-buchigen-vorsatze-fur-2017.html

Direkt im ersten Monat des Jahres sind wieder absolute Toptitel erschienen. Alle heißbegehrten neuen Jugendbücher, Fantasyromane, Romane und Kreativbücher, die auf meine Wunschliste gewandert sind, stelle ich euch hier vor.
http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2017/01/neuerscheinungen-20-must-reads-und.html

Meine liebsten Winter-Neuzugänge der letzten Zeit habe ich euch Ende des Monats präsentiert.
Insgesamt 14 neue Buchschätze - von Jugendbüchern über Lifestyle-Bücher ist hier alles mit dabei - warten darauf von euch entdeckt zu werden.
http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2017/01/winterliche-neuzugange-in-xl.html

Und last but not least habe ich den ersten Teil meiner winterlichen Buchtipps hochgeladen. Bald werde ich euch noch "Dazwischen: Ich" vorstellen.

Meine Buchrezension zu "we are all made of molecules", ein englisches Jugendbuch wartet darauf von euch gelesen zu werden. :-)
http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2017/01/we-are-all-made-of-molecules.html


Letztlich kann ich sagen, dass der Januar ein sehr ruhiger Monat, aber auch ein sehr gemütlicher und schöner Monat war. Ich habe es mir gut gehen lassen, viel mit Familie und Freunden unternommen und durfte einige tolle Geschichten entdecken. Zudem habe ich viel über mich und meine Zukunft nachgedacht.

Wie war euer Januar? Welche Bücher habt ihr gelesen und welche meiner gelesenen Bücher und gesehenen Filme kennt ihr schon?
Und was hat euch im Januar glücklich gemacht?

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen, winterlichen Samstagnachmittag, macht es euch gemütlich! :-)

Alles Liebe,
eure Hannah
<3

Kommentare :

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hannah,
    ein sehr ausführlicher Rückblick.
    "Ich habe auch gelebt" möchte ich auch noch unbedingt lesen.
    Dieses Buch steht auf meiner Wunschliste ganz weit oben. :)
    Im Januar gab es bei mir einige Highlights. Unter anderem "Altes Land" als Hörbuch aber auch Bücher wie zb. "Das tote Mädchen" und "Ich wünschte, ich könnte Dich hassen", konnten mich begeistern.
    Als Film hat mich "Ein ganzes halbes Jahr" so richtig umgehauen!
    Das Buch war ja schon sehr berührend, der Film allerdings auch. :)
    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntagabend!
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,

      das freut mich, denn der Briefeband ist absolut genial! Ich wünsche dir schonmal viel Spaß beim Lesen. :)
      Von deinen Highlights kenne ich leider noch kein Buch, sie klingen aber alle sher interessant.

      "Ein ganzes halbes Jahr" muss ich unbedingt bald mal lesen - und dann auch den Film anschauen. :)

      Ganz liebe Grüße und Dir ebenfalls noch einen schönen Sonntag, Hannah <3

      Löschen
  3. Liebe Hannah,
    wie immer ein sehr schöner Rückblick von dir mit wundervollen Fotos. Es freut mich, dass du einen schönen ruhigen Januar hattest und Zeit für dich und Familie/Freunde hattest.

    Daniel is different habe ich auch schon liegen und bin sehr gespannt auf das Buch.
    Der Film Dirty dancing habe ich damals mit einer Freundin rauf und runter geguckt. Ein toller Film :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa,

      vielen Dank für dein liebes Kompliment, ich habe mich sehr darüber gefreut. :)

      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen dieses besonderen Jugendromans und bin sehr gespannt wie es dir gefallen wird! :)

      Oh ja, das kann ich mir vorstellen. Es ist einfach ein absoluter Mädelsfilm. :D

      Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag, Hannah <3

      Löschen
  4. Liebe Hannah,
    auf Grund deines posts bei fb bin ich auf dich aufmerksam geworden. Rückblick des Monats.... Wie wundervoll dachte ich. So bin ich zu deinem Blog gekommen und gab bissl gestöbert.... total süß, toll, zauberhaft muss ich sagen. Das gefällt mir total. Mach weiter so. Ich wünsche dir schon mal viel Erfolg für's Abi und weiterhin Spaß beim Lesen und bloggen. Liebe Grüße die Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      vielen Dank für deinen unheimlich lieben Kommentar! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut. :)

      Vielen lieben Dank, das ist wirklich nett von dir.

      Ich freue mich sehr über deine Besuche in meiner "Wonderworld of Books".

      Ganz liebe Grüße und Dir noch einen wunderschönen Sonntag, Hannah

      Löschen
  5. Gemeinsam Backen oder Kochen mit Freunden finde ich auch immer richtig lustig. Ist einfach ne schöne Sache. Auch sonst hört sich das doch anch einem sehr schönen Monat an. Safe Heaven ist übrigens auch einer meiner liebsten Nicolas Sparks Filme, weil ich den Genremix super finde. Mag aber auch noch Das Leuchten der Stille oder Mit dir an meiner Seite, wobei auch die älteren Filme super sind. Da kann ich mich dann doch schwer entscheiden und schaue mir seine Verfilmungen auch gerne an.

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp mit dem Briefwechsel Astrid Lindgren-Louise Hartung, dieses Buch interessiert mich auch!

    AntwortenLöschen
  7. Du kanntest Dirty Dancing nicht? Was für eine Lücke! Gut, dass du das aufgeholt hast. ;) Ist für mich tatsächlich ein ziemlich zeitloser Film.
    Was Nickolas Sparks angeht, finde ich viele seiner Verfilmungen/Bücher leider recht traurig... das geht für mich nicht immer. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Hannah,

    ich bin auch ein großer Fan von Downton Abbey und finde die Serie in der Originalsprache noch um einiges überzeugender :)

    Die BBC-Verfilmungen von Austens Romanen gefallen mir auch sehr gut. Hast du evt. auch schon mal die modernere abgewandelte Version von "Stolz und Vorurteil" gesehen? (Sie heißt "Lost in Austen").

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  9. Kuchen geht immer ;)
    Die Flow-Zeitschrift hatte ich von meiner Tochter zu Weihnachten bekommen *-*
    Buch- und Filmtechnisch können wir nicht so in den Austausch gehen, außer bei Dirty Dancing, gefühlte Trilliarden Mal gesehen :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Ich melde mich bloß ganz kurz und in Eile, aber ich wollte Dir so gerne sagen, wie inspirierend ich Deinen Januar-Rückblick fand. :) Wie immer also. Die Flow liegt bei mir noch auf dem Nachttisch und wartet auf eine ruhige Minute. Der Kuchen sieht so lecker aus und gerade bekomme ich große Lust, mal wieder zu backen. Im Februar habe ich mit der Jugendgruppe, die ich betreue, zum ersten Mal Cake Pops gemacht. Die waren super lecker und es hat wirklich Spaß gemacht. :)
    Oh, "Der Märchenerzähler" gezählt zu meinen Lieblingsbüchern, steht unangefochten an der Spitze von Antonia Michaelis Romanen. Gerade in den Winter passt es so gut mit seiner traurigschönen Stimmung. <3

    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche.
    Liebste Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  11. Ja, zeig uns deine Wand genauer. Ich freue mich auf den Beitrag dazu.
    Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  12. Huhu meine süße, allerliebste Hannah, <3

    hach ja, ich liebe sie wirklich deine monatlichen Glücksmomente :)

    Über deine gelesenen Bücher haben wir uns ja schon ausgetauscht. "Daniel ist different" ist ja bereits bei mir eingezogen, ich freue mich sehr darauf :D "Ich gebe dir die Sonne" muss ich definitiv auch noch haben, ich höre bzw. lese echt nur Gutes davon <3

    Wie du ja weißt, gucke ich 80% meiner Serie auf Englisch, weil ich die Orignialstimmen und das Feeling was dadurch zusätzlich transportiert wird einfach liebe.

    Die Sparks Verfilmungen gucke ich auch furchtbar gerne, eben weil sie so romantisch sind, hin und wieder braucht man das einfach ;) Schön, dass dir "Dirty Dancing" auch gefällt, der Film ist wirklich Kult!

    Ich kann verstehen, dass du dir Gedanken über deine Zukunft machst, aber ich bin echt sehr sicher, dass du dich absolut richtig entschieden hast <3.

    Deine Fotos liebe ich ebenfalls sehr und ich würde deine neue Wand unglaublich gerne sehen :-*.

    Außerdem freue ich mich sehr mit dir, wenn du dein Abi geschafft hast und endlich wieder mehr Zeit für dich, deine Träume und Wünsche hast. Aber du rockst dein Abi, das bin ich mir zu 100 % sicher.

    Ich hoffe sehr, dass wir uns spätestens im März wieder sehen :-*

    Fühl dich ganz fest gedrückt und umarmt,
    deine Ally

    AntwortenLöschen