FBM auf Französisch - wie ich Macron die Hand schüttelte und meine Arbeit als OFAJ-Bloggerin

18:15

Hallo meine lieben Buchliebhaber,

heute möchte ich mit Euch gemeinsam auf die Frankfurter Buchmesse zurückblicken, die ich in vollen Zügen genossen habe. Macht Euch doch eine Tasse Tee und freut Euch auf diesen ausführlichen Sonntagspost voller besonderer französischer Messe-Erlebnisse.
Dies ist allerdings nur ein Teil meines XXL-Messerückblicks. Heute werde ich alle französischen Veranstaltungen und meine Erlebnisse als OFAJ-Bloggerin Revue passieren lassen. Morgen geht dann noch mein Messerückblick als Hannah von "Wonderworld of Books" online.

Dieses Jahr war die Messe in vielerlei Hinsicht eine Premiere für mich: Ich war das erste Mal alle Tage auf der Messe und gleichzeitig durfte ich im Rahmen eines ganz besonderen Projekts die Messe aktiv mitgestalten.
Sogar Macron durfte ich die Hand schütteln... Na, wenn Euch das nicht neugierig macht, weiß ich auch nicht. ;-)

buchmesse-ofaj-deutsch-franzoesisch-bloggerin
Ann-Christin und ich bei der Arbeit - © FraFra

Teil 1: Blogarbeit im "Atélier numerique" - hinter die Messekulissen blicken


Dank des Deutsch-Französischen Jugendwerks, dem OFAJ, durfte ich auf der Messe als Bloggerin arbeiten - und hinter die Kulissen der deutsch-französischen Bücherschau blicken.

Gemeinsam mit sieben anderen Bloggern aus Deutschland und Frankreich, Designstudenten und Radioredakteuren haben wir an den fünf Messetagen französischen Autoren gelauscht, fotografiert, gebloggt und die Social-Media-Kanäle der "Francfort en francais 2017" sowie des OFAJ's betreut.

buchmesse-ofaj-deutsch-franzoesisch-blogger-projekt
© FraFra

-> Alle unsere Blogartikel könnt Ihr auf unserem Blog nachlesen!

Jeden Morgen haben wir uns in unserem "atélier numerique" - unserer Digitalwerkstatt - zur Redaktionskonferenz getroffen und besprochen, wer welche Veranstaltungen begleiten wird.

buchmesse-ofaj-lesung-michel-houellebecq
Salle comble pour Michel Houellebecq - volles Haus für Michel Houellebecq!

Meine französische Tandempartnerin Laure und ich waren für die Instagram-Accounts zuständig.

buchmesse-ofaj-deutsch-franzoesisch-blogger
Laure und ich gingen u.a. der Frage nach, wie man lieber liest - E-Book oder analog?

Zudem habe ich zwei Blogartikel geschrieben - über die Lesung von Michel Houellebecq sowie die Bekanntgabe der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises.

Prominenter Besuch zur Messeeröffnung oder wie ich in der Tagesschau landete


Bereits unser erster Tag in Frankfurt hielt ein Highlights bereit: Bei der offiziellen Messeeröffnung am Dienstag durften wir dem französischen Staatspräsidenten Macron und unserer Bundeskanzlerin die Hand schütteln. Die Aufregung stieg minütlich - und sogar in der Tagesschau sind wir Freiwilligen kurz aufgetaucht.

buchmesse-ofaj-eroeffnung-merkel-macron-eroeffnung-projekt
© OFAJ

Meine (französischen) Messehighlights - "Je suis lecteur avant tout!" 


Nun möchte ich Euch kurz von meinen Messehighlights im Rahmen meiner Arbeit als OFAJ-Bloggerin erzählen.
Ein absoluter Glücksmoment: Ich dufte Éric-Emmanuel Schmitt interviewen - einer meiner absoluten Lieblingsautoren, der noch dazu unheimlich sympathisch war. Ebenfalls etwas ganz Besonderes: Das aktuelle Asterix-Duo stand den zahlreichen Besuchern Rede und Antwort im Französischen Pavillon.

buchmesse-ofaj-kalligraphie-kunst-fenster-frankfurt
Kalligraphie-Künstler verzierten die Fenster des Französischen Pavillons mit Zitaten

Ein weiterer besonderer Messemoment: Wir durften den umstrittenen französischen Star-Autor Michel Houellebecq live erleben und anschließend einen Lesungsbericht verfassen. Ein gelungener Abend mit viel trockenem Humor, Diskussionen über Literatur, Rock'N'Roll und Science-Fiction!

buchmesse-ofaj-lesung-michel-houellebecq
Der französische Starautor ist im Alten Schauspielhaus Frankfurt zu Gast

Poetry Slam à la française


Als große Poetry-Slam-Liebhaberin war ich sofort hin und weg von der Textbox des OFAJ's. Den ganzen Tag traten deutsche und französische Slampoeten auf und bewiesen erneut, wie mitreißend das gesprochene Wort sein kann. Der Clou an der Sache: Die Slammer waren vom Publikum durch die Textbox getrennt, wer den Poeten lauschen wollte, musste die Kopfhörer aufziehen. Dadurch entstand ein sehr persönliches Slamerlebnis - abseits vom Messetrubel.
Das Thema Poetry Slam in Frankreich werde ich bald nochmals in einem extra Blogartikel aufgreifen!
Bis dahin: Schaut Euch unbedingt Iokanaan, Maras und Ken Yamamoto an.
buchmesse-ofaj-poetry-slam-deutsch-franzoesisch-kenyamamoto-textbox
Ken Yamamoto slammt in der Textbox 

Und nicht zu vergessen: Jeden Abend ging es (literarisch) weiter!


Es wurde viel Wein getrunken, französischer Käse gegessen, Dany Laferrière auf einem Hausboot gelauscht, bei der Bekanntgabe der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises mitgefiebert  - die deutsch-französische Freundschaft gelebt!

buchmesse-ofaj-lesung-hausboot-main-sonnenuntergang
Dany Laferrière im Gespräch - auf dem Hausboot Ange Gabriel

Als sonntagnachmittags die feierliche Übergabe an Georgien stattfand, flossen bei mir fast ein paar Tränchen - und das lag nicht nur daran, dass Katie Melua so schön gesungen hat.
Die Buchmesse war eine unvergessliche Zeit, die mir erneut vor Augen geführt hat, wie sehr ich die französische Sprache und Kultur liebe. Es wurden neue Freundschaften geschlossen, neue Autoren entdeckt und wir haben viel Herzblut in die Berichterstattung der französischen Veranstaltungen gesteckt.

Nochmals ganz herzlichen Dank an das OFAJ für diese einzigartige Möglichkeit - es war eine unvergessliche literarische Woche mit einem tollen deutsch-französischen Team! 

buchmesse-ofaj-hausboot-main-sonnenuntergang


Ich hoffe, Euch hat mein französischer Messerückblick gefallen!

Erzählt mir doch mal, welche französische Autoren Ihr gerne lest! Welches Land bzw. welche Region hättet Ihr gerne als Ehrengast für die kommenden Buchmessen?

Und wie hat Euch die Frankfurter Buchmesse dieses Jahr gefallen?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend, gros bisous,
Eure Hannah
<3

PS: Natürlich durfte auch viel französische Literatur bei mir einziehen. Welche Bücher ich von der Messe mitgenommen habe, zeige ich Euch in meinem Neuzugänge-Post, der am Dienstag online gehen wird. :-)

PPS: Hier findet Ihr auch nochmals einen Artikel des OFAJ's über unsere Arbeit - allerdings ist dieser auf Französisch.

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Oh Hannah! Ich weiß gar nicht wo ich angefangen soll! Das hört sich nach so einer schönen Zeit an. Erstmal finde ich dein neues Design richtig schön. Strukturiert und schlicht mag ich es ja auch gerne :)

    Und wie toll das du Macron und Merkel "begegnet" bist, so ein Erlebnis hat man ja nicht alle Tage. Ich bin schon seeeehr gespannt auf die weiteren Posts. Da bekomme ich glatt Buchmesse Sehnsucht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, Marlene, du Liebe! <3
      Danke Dir für Deinen zauberhaften Kommentar. :) Es freut mich total, dass Dir mein neues Design so gut gefällt - allerdings ist es noch gar nicht "fertig".. es wird sich noch einiges ändern. ;)

      Das stimmt, es war wirklich ein besonderer Moment. Das freut mich sehr - morgen geht dann schon der nächste Messe-Post online. :)
      Das verstehe ich total, ich bin auch schon im Messe-Blues, aber die nächste Buchmesse ist ja schon im März - da können wir uns ja schonmal gemeinsam darauf freuen! ;)

      Alles Liebe und Dir noch einen schönen Abend,
      Hannah <3

      Löschen
  2. Ein wunderschöner Bericht und total gut, dass dir das möglich war! Das bleibt dir bestimmt lange im Gedächtnis :)

    Ich lese gar nicht viel auf Französisch. Noch nicht! Ich habe mir letzte Woche den neuen Asterix-Band auf Französisch gekauft und am Wochenende in der Bücherei die französische Ausgabe von "Mathilda" (Roald Dahl) ausgeliehen. Bis dahin lerne ich mit Filmen Französisch. Heute war ich im Kino, wir haben "Coexister" angeschaut. Ein super lustiger Film, der, glaube ich, leider nicht auf Deutsch übersetzt werden wird. Aber schau dir mal den Trailer auf YouTube an!

    Ich habe auch Tfios auf Französisch angeschaut und ich muss sagen, dass die Stimmen und die Sprachmelodie wunderbar zur Geschichte passen. Und natürlich HP wird auf Französisch geschaut :).

    Ich war ja leider nicht auf der Buchmesse, habe es noch nie geschafft, aber ich hoffe auf nächstes Jahr! Dafür fände ich es ziemlich cool, wenn Südafrika oder Kuba Ehrengäste sind. Südafrika, weil letzten Freitag im Englischunterricht hier eine Sprachassistentin zu Besuch war, die uns etwas über ihre Heimat erzählt hat. Und sie hat nicht nur erzählt, sondern in mir drin das Fernweh geweckt. Für mich steht fest, ich muss mal nach Südafrika. Der Strand ist weich, das Meerwasser ist nicht Badewannentemperiert, aber auch nicht zu kalt, sondern genau richtig. Allgemein die Landschaft soll nicht nur schön sein (okay, nur deswegen Gast zu sein, wäre irgendwie nicht Sinn der Sache). Die Kultur, das Essen, die Menschen aber! All das will ich auf jeden Fall kennenlernen.

    Nun, das gleiche gilt für Kuba: Die Kultur, die Menschen, das Essen, die Region. Ich finde es super interessant (da will ich auch mal hin).

    Ja, du merkst, es zieht mich in die Ferne :D.

    Jetzt mache ich aber erst mal mein Auslandshalbjahr fertig und dann sehe ich weiter :)

    Bisous aus den Vogesen in Frankreich,
    Deine Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,

      vielen Dank für Deinen lieben, ausführlichen Kommentar! <3
      Ich habe mich sehr darüber gefreut. :-)

      Danke Dir für Deine Filmtipps. Ich schaue auch sehr gerne Filme auf Französisch.
      TFIOS habe ich tatsächlich noch nicht auf Französisch angeschaut, aber das Buch steht noch auf französisch (ungelesen) bei mir im Regal.

      Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass es Dich in die Ferne - bzw. Kuba und Südafrika - zieht. Nach Kuba möchte ich unbedingt auch mal.
      Wer weiß, vielleicht kannst Du nach der Schule dort ja hinreisen.

      Und auf die Buchmesse musst Du nächstes Jahr unbedingt mal!! Nächstes Jahr wird Georgien Gastland sein - sicher ebenfalls ein sehr interessanter Ehrengast und 2018 wird uns Norwegen beehren. :-)

      Dein Frankreichjahr finde ich ja auch superspannend!

      Genieß die Zeit in Frankreich, liebe Mila!

      Bisous de Stuttgart et un bon week-end,
      Hannah

      Löschen
    2. Ich liebe ja die französischen Komödien! "Willkommen bei den Sch'tis" oder "Monsieur Claude und seine Töchter" habe ich schon unzählige Male angeschaut und jedes Mal den gleichen Spaß daran gehabt.

      Es steht auf jeden Fall auf meinem Plan, nach der Schule zu reisen, fremde Kulturen und die Menschen kennenzulernen. Georgien könnte auch ein gutes Ziel dafür sein.

      Cool, danke. Wenn du mehr von mir erfahren willst, kannst du mich sehr gerne auf www.milainternational.blogspot.com besuchen. Dort schreibe ich über meinen französischen Alltag. Ich freue mich!

      Ich werde auf jeden Fall wieder öfter hier kommentieren, in letzter Zeit war ich nicht so unterwegs in den Kommentaren und ich muss sagen, das ist echt eine Sache, die mir gefehlt hat: der Austausch mit anderen Bloggern. Das macht das Bloggen auch irgendwie erst seine Arbeit wert.

      So, das war mein Wort zu Mitternacht, ich gehe jetzt ins Bett.

      Liebe Grüße,
      Mila

      P.S.: Ich habe hier sehr viel Freizeit und bin gerade am Serien entdecken. Mangels Netflix und Co. im kostenlosen Netz. Und hier ein Tipp: Das ZDF hat in der Mediathek eine supergute Serie: "Zarah - Wilde Jahre". Ich habe heute Abend vier Folgen am Stück angeschaut. Das sagt doch alles, oder?

      Löschen
  3. Huhu meine allerliebste Hannah, <3

    dieses ganze Projekt war ja wirklich wie für dich gemacht und es freut mich soooo sehr, dass du so eine wundervolle Zeit hattest und die Messe aus diesem besonderen Blickwinkel erleben durftest. Dass du Macron und Merkel getroffen hast, ist natürlich auch echt toll. Ebenso das viele Herzblut dass du in deine Arbeit gesteckt hast und die Menschen die du dadurch kennen lernen durftest.

    Ein ganz toller und mitreißender Post <3

    Fühle dich feste umarmt :-* <3
    deine Ally

    AntwortenLöschen