Red Bug Book Charity - Autoren 2-9

21:04

Hallo meine Lieben,

ich muss gestehen, dass ich mich sehr schäme, aber ich habe es einfach nicht geschafft und auch völlig verschwitzt Euch die Autoren der tollen Red Bug Books Charity Aktion vorzustellen. Es tut mir wirklich schrecklich leid.

Aber immerhin bekommt Ihr jetzt nochmal fast alle Autoren auf einen Blick. Das hat ja auch einen Vorteil. ;)

 

 

Autor Nummer 2 ist Johannes Groschupf.

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik, Publizistik und Amerikanistik. Heute lebt er als freier Journalist in Berlin und schreibt für Die ZEIT, die FAZ, den Tagesspiegel, die Berliner Zeitung u.a. Er hat bereits zwei Romane für Erwachsene veröffentlicht und erhielt 1999 den Robert- Geisendörfer-Preis für das NDR-Feature "Der Absturz".
Ein Interview mit dem Autor findt ihr hier.
Autorin Nr. 3 ist Anja Fröhlich.


Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie arbeitete als Werbetexterin, Filmkritikerin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman. Es folgten zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die mehrfach übersetzt und ausgezeichnet wurden. Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de.

Ein Interview mit ihr findet ihr hier.
Mich persönlich freut es sehr, dass diese sympathische Autorin bei dem Projekt dabei sein wird und ich bin sehr gespannt auf ihre Geschichte! 


Autor Nr. 4 ist Michael Wildenhain.

Mehr über den Autor erfahrt Ihr hier.


Autor Nr. 5 ist Andreas Steinhöfel.

Andreas Steinhöfel (Jahrgang 1962) schreibt seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich Bücher für Kinder und Jugendliche. Er arbeitet außerdem als Drehbuchautor und Übersetzer. Im Herbst 2014 erscheint sein Roman Anders.
Das Interview mit ihm findet ihr hier
Autorin Nr. 6 ist Katrin Lankers.

Ich freue mich sehr, dass die Autorin dabei ist, weil sie schon viele tolle Jugendbücher geschrieben hat.
Hier erfahrt Ihr noch mehr über die Autorin und ihre Bücher und es gibt noch ein tolles Interview mit ihr.

Autorin Nr. 7 ist Katrin Bongard.
Hier findet Ihr das Interview mit ihr. Ich finde das Interview total spannend, weil Katrin soviele verschiedene Dinge schon gemacht hat.
Katrin hat schon viele verschiedene Jugendbücher veröffentlicht und ist auch in der Filmbranche tätig. Auf ihrem Blog und ihrer Website könnt Ihr mehr über sie erfahren. 
Hier eine Liste ihrer veröffentlichten Jugendbücher:
Loving, Loving more, Kissing, Kissing more, Kissing one more und bald erscheint auch ihr Roman "Playing". 
Besonders gut haben mir immer die tollen Blogtouren zu ihren Büchern gefallen. :)

Autorin Nr. 8 ist Julie Leuze.
Hier könnt Ihr wieder das Interview nachlesen.
Als ich gelesen habe, dass Julie Leuze auch dabei ist, habe ich mich sehr gefreut! Der Roman "Der Geschmack von Sommerregen" hat mir sehr gut gefallen, deshalb freue ich mich sehr auf Ihre Geschichte zu der Red Bug Books Charity Aktion!
Ihre Biographie:
Julie Leuze wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Nach einer langen Station in München studierte sie in Konstanz (viel See, wenig Stress), bekam drei Kinder (viel Liebe, wenig Schlaf) und arbeitete als Journalistin (viel Lokalkultur, wenig Skandalöses). Seit sie zeitgleich ihre Hochsensibilität und ihre Leidenschaft fürs Romanschreiben entdeckte, verfasst sie mit großer Begeisterung Bücher für Erwachsene und Jugendliche. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und einem römischen Rüden, den sogar die Tierärztin für ein Weibchen hält, in Stuttgart.
Und zuletzt stelle ich Euch noch Autor Nr. 9 vor.
Autorin Nr. 9 ist Monika Feth. 
Ich habe noch kein Buch der Thriller-Bestsellter-Autorin gelesen, weil Thriller nicht so mein Genre sind, aber ich bin trotzdem total gespannt auf die Geschichte der sympathischen Autorin.
Auf ihrer Website könnt ihr mehr über die Autorin erfahren und auch hier erfahrt ihr mehr über die Autorin und könnt ein Interview mit ihr nachlesen.


So, das waren alle bisher bekannten Autoren. Der zehnte und letzte Autor folgt bald... 

Ich hoffe, durch meinen Post konntet Ihr nochmal alle Autoren etwas näher kennenlernen und seid genauso gespannt wie ich auf das Buch mit Geschichten der zehn tollen Autoren.
Ganz liebe Grüße,
Eure Hannah





Eine Zeit lang habe ich als Journalistin gearbeitet. Doch die Lust am Bücherschreiben hat mich nicht mehr losgelassen und schließlich habe ich gewagt, mich ganz darauf einzulassen.
Heute lebe ich als freiberufliche Schriftstellerin in einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln. Ich schreibe Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, arbeite für den Rundfunk und hin und wieder fürs Fernsehen.




You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Ich wusste bisher gar nichts von dieser Charity Aktion, finde das aber sehr interessant das so viele Autoren Geschichten zu einem Buch besteuern. Kenne aber von den oben genannten nur Monika Feht. Von ihr habe ich aber einige Bücher im Schrank stehen, denn sie schreibt wirklich tolle Thriller, die sehr, sehr spannend sind. Lese die heute noch gerne ;).

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Dann werde ich mal schauen, ob ich "Die Bücherdiebin" mal irgendwo anschauen kann. Hoffe ja immer das Prime solche Filme ins Angebot bekommt. War ja glaube ich auch ne Co-Produktion, wo Deutschland beteiligt war, dann stehen die Chancen da immer etwas besser.

    Da wird er sich sicherlich freuen, dass ihr alle so mit ihm fiebert :). Und danke auch für dein liebes Kompliment, darüber freue ich mich echt total <3.

    Ich habe das Buch ja jetzt auch nicht vorher gelesen, wollte einfach genauso wie du den Film sehen, finde das aber auch nicht schlimm wenn man erst den Film und dann das Buch liest. Habe ich bei Panem auch so gemacht und fand die Buchreihe trotz allem super. Bei "The Maze Runner" handhabe ich es nun genauso. Kann dir wie gesagt den Film wirklich nur empfehlen, mir hat er gut gefallen und meiner Besten Freundin und ihrer Sis auch.

    Also bei der Überraschung war ich nicht dabei ,dafür war ich aber Backstage bei der Blind Audition selbst dabei und da hat man mich dann natürlich gesehen. Sogar in Red, was dann recht lustig war, weil mir das jeder erstmal per Handy oder Facebook geschrieben hat, dass sie mich gerade im Fernsehen sehen. Da hatte ich mich aufgrund des Ansturms noch gar nicht gesehen, aber ist eigentlich dann eher komisch, weil man natürlich sofort all seine Fehler sieht und es ganz schlimm findet. Aber es war eine wirklich tolle Erfahrung da Backstage dabei zu sein. In den Battles siehst du mich auch ;). War auch hier wieder als Unterstützung für meinen Besten dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich kenne noch kein Buch von Monika Feth, aber wenn sie Dir so gefallen, sind sie bestimmt toll. :)

      Sehr gerne. <3

      Der Film lohnt sich wirklich!
      Das stimmt, ich finde auch, dass das gut geht, wenn man das Buch noch im Nachhinein liest.

      Das ist ja total interessant!! Weißt Du was, ich werde mir die Folge jetzt nochmal anschauen und auch Red, damit ich Dich und deinen besten nochmal sehe. ;D

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  2. Ich habe das mit der Charity-Aktion auch so gar nicht mitbekommen. Hört sich aber super interessant an :)!

    Ich frag dich einfach mal so: Hast du noch Buch-Tipps die so in Richtung. Tribute von Panem, Divergent gehen? Ich lese super gern so Dystopien aber einfach irgendwas zu lesen finde ich immer etwas schiwerig :D
    Vielleicht fällt dir da ja noch was ein :)

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das finde ich auch. :)

      Mmh, eine weitere tolle Dystopie ist die Cassia und Ky Dystopie. Die sind wirklich toll!
      Der erste Band heißt "Die Auswahl". :)
      Und "Die Rebellion der Maddie Freeman" hat mir auch sehr gut gefallen.
      Auch "Delirium" ist toll!
      Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar gute Tipps geben? :)

      Liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  3. Ich finde es immer sehr schön, wenn so viele und unterschiedliche Kreative zusammen kommen und an einem Projekt teilnehmen. Da kommen meistens sehr interessante Sachen dabei raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso! :)
      Ich bin auch sehr gespannt auf das fertige Buch.

      Liebe Grüße, Hannah <3

      Löschen
  4. Huhu,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)
    Klar kannst du mir per GFC folgen. Ich habe leider gerade den Link noch nicht eingefügt (danke fürs Erinnern xD). Aber du kannst meine URL einfach bei deinem Dashboard hinzufügen.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jana,

      sehr gerne! :)
      Perfekt, dann folge ich Dir, sobald es geht.

      Danke. Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. :)

      Liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen
  5. Hört sich richtig interessant an, die CharityAktion! Immer toll, wenn kreative Köpfe sich zusammen tun.

    Allerliebst ♥
    Lea

    theelefantastic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,

      das sehe ich genauso! :)
      Ich bin ja schon so gespannt auf das fertige Buch!

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah
      <3

      Löschen
  6. Heeey,

    ich habe vor ein paar Tagen eine tolle Idee gehabt. Die Idee basierte zuerst auf den Gedanken, dass es keine Übersichtsseite von Blogs gibt, die unterschiedliche Kategorien von Blogs anzeigt, um die Suche der eigenen Interessen zu erleichtern. Aus diesem Grund werde ich mich jetzt auf die Suche nach vielen Blogs machen um diese Dann in unterschiedlichen Kategorien einzuteilen. Ich hoffe, dass ich euch damit ein wenig Arbeit erleichtere.Pass auf ich habe deinen Blog zu der Liste hinzugefügt ;)
    http://check-your-problem.blogspot.de/p/blogs.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo! :)

      Ich finde die Idee von Dir echt super!
      Und ich freue mich total, dass Du meinen Blog aufgenommen hast. :)
      Vielen lieben Dank. <3

      Ganz liebe Grüße, Hannah

      Löschen
  7. Vielen Dank für dein Lob!
    Die Farbverläufe gefallen mir auch sehr, aber in dem Fall sind die ja dem Film geschuldet. Da hab ich selbst nichts dran gemacht, das macht der Polaroidfilm von allein (daher schätze ich analoge Fotografie ja auch so sehr, weil sie einfach mehr Charme hat als digitale).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,

      sehr gerne! :)
      Ich kann Dich total gut verstehen, ich schätze analoge Fotografie auch sehr und bin immer wieder fasziniert davon.
      Deine Fotos sind wirklich unglaublich gut!

      Liebe Grüße, Hannah <3

      Löschen