Kinofilme Januar 2016 - Winterzeit ist Kinozeit

21:29


Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch das allererste Mal die Kinoneustarts im Januar vorstellen - eine neue Rubrik.

Allerdings etwas spät, aber die Filme laufen ja recht lange. Die Priorität liegt dabei natürlich bei den Buchverfilmungen, aber auch den anderen neuen Kinofilmen, zum Teil auch eher unbekannte. :-)
Meiner Meinung nach laufen im Januar sehr viele Filme, die sehr sehenswert aussehen. Und gerade im Winter finde ich ist es wunderschön im Kino gemütlich Filme anzuschauen.
Den Inhalt habe ich versucht sehr kurz zusammenzufassen und jeweils meine eigene Meinung zu den Filmen bzw. Trailern geschrieben. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und bin gespannt auf eure Meinung zu den Filmen!





Buchvorlage

Die 5. Welle

Inhalt:

Die Verfilmung der dystopischen Jugendreihe von Rick Yancey ist im Kino. Nach einer Alien-Invasion, ist das Leben auf der Erde nicht mehr wie vorher. Die Eroberung der Erde läuft schrittweise in Form von fünf Wellen ab. Der kleine Bruder von der 16-jährigen Cassie (Chloe Grace Moretz) wurde von den Aliens entführt und Cassie beginnt ihn zu suchen - ein täglicher Überlebenskampf.

Sehenswert?: Mich persönlich interessiert der Film weniger, aber ich finde dass Chloe Grace Moretz eine talentierte Jungschauspielerin ist, deshalb könnte es interessant werden.

-> ab 14. Januar im Kino





The Danish Girl 
Buchvorlage

Inhalt:

Der dänische Maler Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt in den frühen 20-er Jahren eine glückliche Ehe mit Gerda (Alicia Vikander), die ebenfalls Künstlerin ist. Doch als Einar für Gerda als Frau verkleidet Modell sein soll, da das ursprüngliche Modell verhindert ist, ändert sich Einars Leben komplett.
Ihm gelingt die Verkörperung einer Frau so gut, dass Gerda ihn "Lili" nennt und immer häufiger dieses Rollenspiel mit ihrem Mann auslebt. Aber für Einar ist "Lili" nicht nur eine Rolle, er merkt, dass es seine wahre Identität ist und er als Frau leben will.
"The Danish Girl" erzählt von der ersten operativen Geschlechtsangleichung.

Sehenswert?: Ein neuer Film mit Oscar Preisträger Eddie Redmayne! Die Handlung klingt definitiv interessant und auch der Trailer hat mir gut gefallen.

-> ab 7. Januar im Kino



Suite française - Melodie der Liebe
Buchvorlage



Inhalt:

Lucille Angellier (Michelle Williams) wohnt in einem kleinen Dorf in Frankreich. Ihr Ehemann ist in den Krieg gezogen und gemeinsam mit ihrer herrischen Schwiegermutter (Kristin Scott Thomas) wartet sie auf Nachricht von ihm.
Doch dann trifft eine Kompanie deutscher Soldaten in ihrem Dorf ein und die Einwohner sollen diese unterbringen. Die Angelliers sollen den deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) aufnehmen.
Doch das ist nicht nur kompliziert, weil Lucille gleichzeitig den flüchtigen Bauern Benoit (Sam Riley) versteckt, sondern sie sich immer mehr von Bruno angezogen fühlt, mit dem sie ihre Liebe für Musik und das Klavierspiel teilt.

-> ab 14. Januar im Kino

Sehenswert?: Mich persönlich haben der Trailer und die Schauspieler sehr angesprochen und ich verspreche mir von dem Film eine berührende Geschichte.
Ebenfalls sehr berührend: Die jüdischen Autorin der Buchvorlage wurde in Ausschwitz ermordet. Ihre zwei Kinder überlebten den Krieg, entdeckten Jahre später das unvollendete Werk "Suite Française".




Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten

©Fox

Inhalt: 

Eilis Lancey (Saoirse Ronan ist eine irische Immigrantin, die in den 1950er Jahren versucht in Brooklyn Fuß zu fassen. Die Versprechungen Amerikas haben sie von ihrer Heimat weggelockt und dazu bewegt ein neues Leben zu beginnen.
Das anfängliche Heimweh verfliegt als sie sich zu einer Liebesromanze hinreißen lässt. Doch schon bald wird ihr neues Leben auf eine harte Probe gestellt und sie muss sich zwischen zwei Männern und damit auch zwei Ländern und komplett unterschiedlichen Lebensentwürfen entscheiden.

Sehenswert?: Das Drehbuch stammt von Nick Hornby und BBC hat an dem Film mitgearbeitet - zwei Komponenten die mich sehr neugierig auf den Film machen. 

-> ab dem 21. Januar im Kino




Weitere Buchverfilmungen: 

The Revenant Der Rückkehrer -> *Trailer* -> ab 6. Januar im Kino
Die dunkle Seite des Mondes -> *Trailer* -> ab 14. Januar im Kino

                





Louder than Bombs

Inhalt:

Ein Familiendrama, das von lang gehüteten Geheimnissen handelt und einer Familie, die nach dem Tod der Mutter zerbrochen ist.

Sehenswert?: Der Trailer macht auf mich den Eindruck, das es sich bei "Louder than Bombs" um einen ruhig erzählten Film handelt, der sehr ergreifend zu sein scheint. Den Film möchte ich unbedingt sehen!
-> ab 7. Januar im Kino


Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen

Inhalt:
Das ungleiche Geschwisterpaar Hakim und Hanna haben nur eines gemeinsam: Sie können beide nicht Nein sagen. Doch als Hakim schwer erkrankt, nähern sich die beiden Geschwister wieder an. Um ihrem Bruder zu helfen, möchte Hanna eine ihrer Nieren spenden. Im Krankenhaus lernt sie den netten und charmanten Arzt Paul kennen, in den sie sich verliebt. Durch ein Missverständis steht sie sich ihrem Glück allerdings selbst im Weg. Da bleibt nur noch endlich zu lernen wie man "Nein" sagt, um das zu bekommen, was man möchte.

Sehenswert?:  Der Trailer sieht ganz nett aus, aber ich denke die französische Komödie werde ich mir später auf DVD anschauen.

-> ab 14. Januar im Kino




Joy - Alles außer gewöhnlich

Inhalt:

Joy Mangano hat sich ihr Leben lang für andere aufgeopfert und wenig an sich selbst gedacht. Als ihr durch ein Zufall die Erfindung zu einem Wischmopp kommt, wie es ihn vorher noch nie gab, tut sie alles um ihre Erfindung verkaufen zu können.
Die starke Frau glaubt an sich selbst und behauptet sich in der harten Geschäftswelt.

Sehenswert?: Ich habe den Film am Freitag im Kino gesehen und mich konnte er wirklich überzeugen. Brillante Schauspieler und die Geschichte einer starken Frau, die für ihre Erfindung alles riskiert.

-> seit dem 31. Dezember im Kino



Carol

Inhalt:

Die auf der Buchvorlage von Patricia Highsmith beruhrende Verfilmung handelt von der Liebe zweier Frauen, die in den 1950-er Jahren auf die gesellschaftlichen Schranken und Normen stößt.

Sehenswert?: Der Film läuft zwar schon seit Dezember, aber ich wollte ihn euch trotzdem vorstellen. Mit Cate Blanchett ist dieser Film über eine damals sehr unkonventionelle lesbische Liebe für mich ein Film, den ich unbedingt noch sehen möchte. Zudem habe ich bisher sehr lobende Kritiken gelesen, die von Klassiker-Potenzial sprachen.

-> seit dem 17. Dezember im Kino




Weitere interessante Filme im Januar:

The Big Short -> *Trailer* -> ab 14. 1. im Kino -> Genre/Thema: Biografie, Wirtschaft, Komödie
Boulevard -> *Trailer* -> ab 21.1. im Kino -> Drama
Die Wahlkämpferin -> *Trailer* -> ab 21. 1. im Kino -> Genre/Thema: Komödie, Drama, Politik
Ein Atem -> *Trailer* -> ab 28.1. im Kino -> Genre: Drama


So meine Lieben, ich hoffe euch hat dieser Post gefallen. Es war wirklich viel Arbeit und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es zeitlich schaffe so einen Post jeden Monat zu schreiben, aber ich würde mich sehr über euer Feedback freuen!

Welche Filme interessieren euch diesen Monat? Welchen der Filme kennt ihr vielleicht schon und wie hat er euch gefallen?

Ich wünsche euch einen schönen (Filme-)abend und alles Liebe,
eure Hannah

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Die kenn ich irgendwie alle gar nicht :D Aber ich bin auch generell nicht so der Film-Gucker-Typ :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich freue mich ja total auf Hateful 8 von Tarantino^^
    Danke für die Liste! Ich schreib mir immer Filme wo mir der tRailer gefällt in eine 'noch zu gucken' Liste. Aber bis man die abgearbeitet hat dauert das echt^^
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hannah :)
    Danke für die tolle Übersicht. Im Januar laufen wirklich ein paar gute Filme. Vor allem Die 5. Welle möchte ich unbedingt sehen. :)
    Liebste Grüße
    Lena von Traumbuchfänger

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Hannah :)

    Vielen Dank für diesen tollen Post! Ich würde mich sehr über weitere Übersichten dieser Art freuen ♥

    "Die fünfte Welle", "Suite francaise", "The Revenant", "Joy" und "Carol" sehen toll aus! Die werde ich aber niemals alle schaffen *g*

    Ganz liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich besonders auf die 5. Welle, ich bin wirklich gespannt, wie das umgesetzt wurde...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! :)
    Da ist ja wirklich ein Film interessanter als der andere! Besonders freue ich mich aber auf die Verfilmung von 'Die 5. Welle'! *.*
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich wollte gerne noch in "Carol" ins Kino gehen, mal sehen, ob das noch was wird, ansonsten schaue ich ihn mal auf DVD irgendwann :)
    "The danish girl" klingt auch sehr interessant, mal sehen, was davon noch läuft, wenn ich mal wieder Lust auf Kino habe :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebe Hannah,

    da sind ein paar sehr interessante Streifen dabei, v.a. "The Danish Girl", "Die 5. Welle" und "The Revenant" klingen sehr spannend in meinen Ohren. Ich hoffe so sehr für Di Caprio, dass seine ausgezeichnete Schauspielkunst endlich mal mit einem Oscar belohnt wird. Er hätte es so sehr verdient.

    "Joy" klingt auch sehr interessant, da warte ich dann wohl eher auf die DVD, genau wie bei "Brooklyn", das hört sich auch ganz gut an. Mal sehen :)

    Liebe Grüße und dir morgen einen schönen Wochenstart!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe es ins Kino zu gehen, besonders wenn die Filme dann noch so toll sind. Bei deiner Auswahl sind wirklich einige tolle Filme dabei. Da wird es für mich auch mal wieder Zeit ins Kino zu gehen :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Hannah,

    ich will mir heut unbedingt "Die 5. Welle" ansehen. Bin schon so gespannt drauf :)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen