{verreist} 6 Geheimtipps für Heidelberg – schönste Cafés, Läden und mehr

13:00

"Ich hab' mein Herz in Heidelberg verloren..."

Hallo meine Lieben, 

man muss nicht immer das Glück in der Ferne suchen, wenn man auch in Deutschland wunderschöne Orte entdecken kann!

Heute nehme ich Euch mit ins wunderschöne Heidelberg – eine meiner Lieblingsstädte in Baden-Württemberg. Von Stuttgart ist es nur eine Stunde entfernt, aber egal wo Ihr auch wohnt: Fahrt nach Heidelberg – es lohnt sich! :-)

Wer von außerhalb kommt, dem kann ich das Hostel Lotte nur ans Herz legen. Das Backpacker-Hostel liegt sehr zentral (direkt unterhalb vom Schloss) und ist sehr gemütlich und liebevoll eingerichtet. Ebenfalls top: Sehr nette Truppe und absolut preiswert!

heidelberg-staedtetrip-schloss-tipps-aussicht-blog
Blick auf die malerische Altstadt von der Heidelberger Schlossruine aus

Das romantische Heidelberg erkunden – meine Tipps für die Stadt am Neckar


In keiner Stadt findet man so viele wunderschöne historische Bauten und hat gleichzeitig so ein studentisches, lebendiges Flair wie in Heidelberg. 
Ich liebe es mich durch die kleinen Gassen in der Altstadt treiben zu lassen und es dem Zufall zu überlassen, welche schönen Orte ich heute entdecke.

Dennoch möchte ich Euch heute einige schöne Cafés, Läden und natürlich die Must-See-Sehenswürdigkeiten zeigen! 

1) mit einem Eis von der Bio-Eismanufaktur über die Alte Brücke schlendern und an die Neckarwiese direkt an den Fluss setzen


heidelberg-staedtetrip-schloss-tipps-aussicht-blog-alte-bruecke
Kunterbunt auf der "Alten Brücke" unterwegs – immer mit Blick auf das Heidelberger Schloss

Inmitten der Weststadt liegt die Bio-Eismanufaktur (Kleinschmidtstr. 1), die tolle Sorbets, Milcheissorten und auch veganes Eis in gemütlichem Ambiente anbieten. 
Interessant: Die Karl-Theodor-Brücke, die im Touristenmund auch als "Alte Brücke" bekannt ist, ist eigentlich nicht wirklich alt.
Es ist bereits die 9. Brücke, die an der Stelle errichtet wurde – 1947 wurde sie wieder errichtet
Auf der anderen Flussseite sitzen im Sommer nicht nur einheimische Studenten, sondern auch viele Touristen. Wanderfreude beginnen in der Nähe den Philosophenweg.

2) Durch kleine Seitengassen streunen – und zufällig schöne Cafés und Läden entdecken


heidelberg-staedtetrip-tipps-blog-cafe-laeden-streunen
In Heidelberg gibt es in jedem Hinterhof etwas zu entdecken

Vierling (Theaterstraße 16)
schöne und nachhaltige Dinge liebevoll präsentiert – eine schöne Kaufatmosphäre!

Holgersons (Märzgasse 16) 
dänische Wohnaccessoires in verspieltem Pastelldesign

Room Mate (Plöck 20)
Fans von filigranem Schmuck kommen hier auf ihre Kosten! Ansonsten wartet eine schöne Auswahl an Dingen für ein schönes Zuhause in dem kleinen Laden auf Shoppingfreudige.

Heidelberger Zuckerladen (Plöck 52) 
Ein süßes Paradies für kleine und große Naschkatzen!

heidelberg-staedtetrip-tipps-heidelberger-zuckerladen-blog
Paradies für Naschkatzen

Reisebuchladen (Kettengasse 5) 
"Buch auf, Fernweh an" ist hier das Motto. Wer nach Reise-Inspiration sucht, wird hier fündig: vom Wanderführer bis hin zum Krimi, der in Italien spielt – einfach mal vorbeistöbern!

Fremdsprachenbuchhandlung Wetzlar (Plöck 79) 
ein wundervolles Schmökerparadies in allen Sprachen mit einer großen Auswahl an französischen Büchern!

Wortreich (Blumenstraße 25) 
eine liebevoll gestaltete Buchhandlung in der Weststadt mit einem ausgewählten Sortiment!                


heidelberg-staedtetrip-tipps-wortreich-buchhandlung-weststadt-laeden-blog
Ein Bücherparadies inmitten der Weststadt

3) Die Weststadt: Einfach mal durch's Wohngebiet streifen 


Mein liebstes Viertel ist in Heidelberg die Weststadt – ganz klar. Es ist zwar ungewöhnlich, aber lasst Euch in Heidelberg einfach mal durch die wunderschönen Wohngegenden treiben.
Ein entspanntes Flair (touristenfrei!) und überall gibt es kleine Lädchen, schöne Balkone und nette Parks zu entdecken.

heidelberg-staedtetrip-tipps-weststadt-blog-tipps
Hier wohnen... ein Traum!

4)  Schlemmen und stöbern – frühstücken und die besten Falafel der Stadt


Wer gerne arabisch isst, sollte "mahmoud's" unbedingt einen kulinarischen Besuch abstatten. Falafel, Halloumi & Co. gibt's in der Merianstraße 3 oder der Bergheimer Straße 47
Ein leckerer Imbiss in einer netten Seitenstraße mit gemütlichem Ambiente – und hier sitzen nicht nur Touristen, sondern hauptsächlich Einheimische und Studenten. 
Falls die wenigen Außenplätze schon besetzt sind, ist es nicht weit an das Flussufer. 


Im neu eröffneten "Your Green Love" lässt es sich hervorragend frühstücken. 
Direkt am Marktplatz mit einem grünen Smoothie das rege Treiben beobachten – der perfekte Start in den Tag! Auch die leckeren Waffeln, deren Toppings Ihr aussuchen könnt, kann ich Euch sehr empfehlen.

Noch nicht ausprobiert, aber von außen sehr einladend: "Unter Freunden" (für Pizza- und Smoothiefreunde) und "Franz Soupmarine" (vegane Suppen) (Märzgasse 2 und 4). 

5) Spaziergang zur Heidelberger Schlossruine


Der Spaziergang zum Heidelberger Schloss ist quasi Pflicht! Allein für den Spaziergang – vorbei an Burschenschaften und traumhaften Villen, die selbst Schlössern gleichen, lohnt sich der Ausflug.

heidelberg-staedtetrip-tipps-schloss-spaziergang-blog
Hier fühlt man sich wie im Märchen...

Die Überreste des Schlosses zählen zu den berühmtesten Ruinen Deutschlands

Wenn man im Innenhof steht, hat man das Gefühl, eine Zeitreise unternommen zu haben – so viele Geschichten stecken in den Gemäuern!

Im Sommer durfte ich eine ganz besondere Veranstaltung in den königlichen Gemäuern leben. Wer sich für das romantische Quartett in romantischer Umgebung interessiert, hier entlang...

heidelberg-staedtetrip-tipps-schloss-ruine-blog
Wer hier wohl schon alles gelebt hat?

Vom Schloss aus hat man einen wunderschönen Blick über Heidelberg. Spätestens wenn die Sonne im Neckar versinkt, kann man gar nicht anders als sich in Heidelberg zu verlieben.

heidelberg-staedtetrip-tipps-schloss-aussicht-sonnenuntergang-blog
 Sonnenuntergang am Heidelberger Schloss – Liebe auf den ersten, zweiten und auch dritten Blick


6) Für einen atemberaubenden Blick auf den Königsstuhl wandern


Last but not least, dürft Ihr Euch diese Aussicht nicht entgehen lassen. 
Wer viel Zeit und gutes Schuhwerk hat, sollte die Wanderung auf den Königsstuhl in Angriff nehmen. Ansonsten erreicht man den Aussichtspunkt auch mit dem Auto oder man steigt in die historische Bergbahn, die ab dem Heidelberger Schloss fährt. Bei klarer Sicht kann man bis nach Mannheim sehen und sich oben im Biergarten stärken. In dem angrenzenden Wald gibt's einen Walderlebnispfad, der nicht nur Kindern Freude bereitet. Wisst Ihr zum Beispiel, wie weit ein Fuchs springen kann? Falls nicht, könnte sich ein Rundweg lohnen. ;-)

Am besten lauft Ihr einmal mittags zum Königsstuhl und fahrt abends nochmal hoch. Der Blick lohnt sich allemal – tagsüber ebenso wie nachts. 

heidelberg-staedtetrip-tipps-koenigsstuhl-aussicht-wanderung-blog


Na, plant Ihr schon den nächsten Städtetrip?

Ich hoffe, ich konnte Euch Lust auf das süße Städtchen in der Kurpfalz machen! :-)

Und da ich ebenfalls immer auf der Suche nach Inspiration bin: Welche Stadt könnt Ihr mir für den nächsten Städtetrip ans Herz legen?

Startet gut in die neue Woche und habt einen schönen Fernweh-Tag!
Alles Liebe, Eure Hannah

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Hat mich rießig gefreut :) ich war erst am Wochenende in HD weil dort eine Freundin von mir hin gezogen ist, aber war auch schon früher öfters dort. Ist auch eine meiner liebsten Städte in Deutschland, so geschichtsreich und mittelalterlich, das lieb ich einfach! :D <3

    Werde deinen Blogpost gleich mal meiner Freundin zeigen hehe und fragen ob sie die tollen Spots auch schon kannte ;)

    Liebe Grüße :)

    P.S. ich hoffe du berichtest hier von Frankreich ! :D ist mein Lieblingsland in Europa bisher! (einfach weil ich dort am öftesten war haha)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jasmin,

      danke Dir für Deine netten Worte! Und wie schön, dass Du Heidelberg ebenso sehr magst wie ich. :)

      Aber klaro berichte ich noch von Frankreich – in den vier Monaten habe ich mich auch einfach nochmal mehr in das Land und die Kultur verliebt!

      Liebe Grüße zurück und Dir noch einen schönen Abend,
      Hannah

      Löschen
  3. Hallo liebe Hannah,

    ein schöner Beitrag und ich mag Heidelberg ebenfalls sehr. Zum Glück liegt es auch von mir nicht so weit entfernt. Eine ähnlich schöne Stadt, nur leider nicht ganz so historisch ist Wiesbaden. Auch hier gibt es tolle Läden und Gässchen, die man entdecken kann.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      danke Dir! Es freut mich sehr, dass er Dir gefällt. :)

      In Wiesbaden war ich noch nie – aber dank Dir ist es direkt mal auf meiner Deutschland-Reise-Liste gelandet – merci für den Tipp.

      Liebe Grüße und Dir noch eine schöne Sommerwoche,
      Hannah

      Löschen
  4. Hallo Hannah,
    ich war bislang noch nie in Heidelberg. Nach deinem Beitrag habe ich allerdings Lust das zu ändern. Besonders die Vegane Suppenstube und die Smoothiebar klingen richtig interesssant. Ich mag ja auch kleine schnuckelige Cafes unheimlich gerne. Dein Foto hat mich sehr angesprochen.
    Mit den Sehenswürdigkeiten hast du ein richtig schönes Programm zusammengestellt. Ein sehr schöner Beitrag <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Und wenn Du noch nie in Heidelberg warst, musst Du unbedingt sobald wie möglich in die zauberhafte Stadt. Ich bin mir sicher, dass Du Dein Herz auch in Heidelberg verlieren wirst. :)

      Ganz liebe Grüße zurück und hab noch einen schönen Abend,
      Hannah

      Löschen
  5. Liebe Hannah,

    ich stelle fest: Ich muss unbedingt nochmal nach Heidelberg! Im Juni war ich dort zum Literaturcamp. Da blieb aber leider kaum Zeit, die Stadt zu erkunden. Dennoch habe ich einen schönen Eindruck mitgenommen, der aber offenbar bei weitem nicht ausreicht. Danke für die schönen Tipps! Ich speichere mir den Beitrag gleich ab, damit ich vor der nächsten Reise nochmal nachlesen kann.

    Liebe Grüße
    Luise :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luise,

      sehr gerne – es freut mich sehr, dass Dich meine Tipps zu einem Heidelberg-Wiedersehen inspiriert haben! :)

      Zum Literaturcamp in Heidelberg würde ich auch sehr gerne mal gehen, das kann in der schönen Kulisse ja nur großartig werden! ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen
  6. Mehr als wahr und doch zieht es mich immer irgendwie mehr in die Ferne... dabei hab ich wirklich von Deutschland auch noch nicht soooo viel gesehen!
    Na ja, jetzt geht's im Oktober erst mal noch nach Südtirol. Da das quasi bei mir ums Eck ist und ich da auch noch nie wirklich war, ist das ja ungefähr das Gleiche. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Südtirol - wie schön! Genieß die Zeit in der Quasi-Heimat. ;)

      Und in die Ferne muss es ja ab und zu auch mal sein!

      Liebste Grüße, Hannah

      Löschen
  7. Lieblingsstadt!
    Ja, wohl wahr: die meisten haben auch schon vom schönen Städtchen Heidelberg gehört, aber statt einem Kurztrip dorthin zieht es dann doch alle in die Ferne.
    Sehr schöne Tipps - in Heidelberg gehören bei einem ersten Besuch natürlich das Schloss, die Altstadt und der Philosophenweg dazu, aber auch der Tipp sich einfach mal in den Gassen zu verlaufen und sich treiben lassen ist eine super Idee, um die Stadt auf eigene Weise kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Lisa & Stefan

    PS: Das Eis bei Gelatogo (Altstadt oder Bahnstadt) ist auch echt lecker! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa, hallo lieber Stefan,

      wie schön, dass Ihr Heidelberg auch so gerne mögt! :)

      Umso mehr freut es mich, dass Ihr meine Tipps für gut befindet. Das Eis bei Gelatogo muss ich unbedingt noch testen. ;-)

      Liebe Grüße aus Stuttgart,
      Hannah

      Löschen
  8. Liebe Hannah,
    sehr schöne und gut recherchierte Tipps und stimmungsvolle Fotos aus unserer schönen Stadt am Neckar. Aber das mit dem Schwabenländle überlegst Du Dir nochmal, wenn Du nicht den Unmut aller Heidelberger auf Dich ziehen möchtest ;-)

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      vielen Dank für Deine herzlichen Worte zu meinem Artikel! :)
      Und danke für den Hinweis – das habe ich mittlerweile abgeändert. Mir als Stuttgarterin war es tatsächlich gar nicht bewusst, dass eine Stunde entfernt von uns nicht mehr das Schwabenländle existiert. :-D

      Liebe Grüße vom Schwabenländle in die Kurpfalz,
      Hannah

      Löschen
  9. Heidelberg lohnt sich jederzeit! Da es aber bei mir quasi vor der Tür liegt, fahren wir auch unheimlich gern ein paar Meter weiter runter in unser Stamm Hotel Ritten zum Wandern.

    AntwortenLöschen
  10. Gott segne dich Freund im Namen aus den Vaters von Sohnes und Heiligen Geistes
    Erinnern wir daran, dass wir in der heiligen Gegenwart Gottes und in einer
    Smiley-Gelegenheit
    Wir erhalten Ihre Nachricht bezüglich Ihrer Kreditforderung. die
    Wir informieren Sie, dass wir Ihnen das Darlehen ohne gewähren können
    Problem bei einem guten Prozentsatz von 2% und einem sehr guten Zustand.
    Es ist ein Hilfsprojekt, das wir ins Leben gerufen haben, um den Menschen in. Zu helfen
    Ihr Land, das in Not ist, in welchem ??Sektor auch immer
    aktivität
    Gott hat die Fähigkeit, allies Mögliche zu geben, damit wir was haben
    Notwendig und überflüssig für jeden guten Job, weil er der ist
    Besitzer von Gold und Geld, so wird keiner seiner Projekte entkommen
    Diese Fänge.
    Möge der Reichtum des Herrn
    Einsicht und Klarheit.
    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an uns

    E-Mail:

    contact@loan-offert.com

    WhatsApp und rufen Sie an: 0033756931900



    NB: Solo-Diga, das ist del Sr. Pacal Foubert und das wird umgehend atatido sein
    atentamente

    AntwortenLöschen
  11. Hey Hannah,
    vielen Dank für deinen Artikel.
    Zur Info: Das Your Green Love hat schon seit einiger Zeit zu.
    Und wenn du mal wieder nach Heidleberg kommst, solltest du dir auf jeden Fall das "Glück" in der Hauptstr. 134 anschauen. Ein rihtig schöner Klamottenladen.

    Liebe GRüße,
    Max

    AntwortenLöschen
  12. ...und samstags zum Treffpunkt Willi in die Weststadt;-)
    Kulturmarkt von 10-14 Uhr und ab 12 Uhr auch mit Musik

    https://www.ihkkg-kulturmarkt.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Der Austausch mit Euch bedeutet mir viel - und macht die "Wonderworld of Books" lebendig.
Vielen Dank für Eure Worte! Anlässlich der DSVGO, vorab noch ein paar Zeilen zum Datenschutz.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Du kannst mich bei Fragen aber auch per Mail erreichen: wonderworldofbooksfromhannah@gmail.com
Infos zum Datenschutz auf diesem Blog findest Du hier: https://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.com/p/datenschutzerklarung-diese.html